Selbstverteidigung

Die Selbst.Sicher. Akademie baut mit Seminaren eine starke Persönlichkeit auf.

Konflikte kommen seltener vor und falls doch, können Sie souverän auftreten.

Deeskalation

Konflikte eskalieren nicht, weil wir nicht wüssten, wie wir miteinander umgehen sollen.

Das Problem ist, wir wissen es und machen es trotzdem falsch.

Mobbing

Mobbing hat verheerende Folgen für Betroffene und auch für die Wirtschaft.

Wenn Sie den Prozess verstehen, können Sie ihn aufhalten.

Die Selbst.Sicher. Akademie auf einem Blick

Krankenpfleger, Rettungskräfte und Sachbearbeiter haben stärker mit aggressivem Anpöbeln und körperlicher Gewalt zu kämpfen als jemals zuvor.

Die Berufsbilder werden immer unattraktiver und der zusätzliche Stress sorgt dafür, dass die Angestellten nicht mehr gerne zur Arbeit gehen.

Die Arbeitsbedingungen haben sich geändert, die Ausbildungen müssen sich auch verändern. Lassen Sie uns gemeinsam etwas in Ihrer Branche bewegen.

Gewaltprävention in meinem Unternehmen

Frau Selbst.Sicher. Akademie

Ihre Angestellten können selbst für ihre Sicherheit sorgen – jederzeit und überall.

Sie haben keine Angst vor der Arbeit und können motiviert ihrer Tätigkeit nachgehen.

Ihre Kosten sind viel geringer als für technische Schutzmaßnahmen oder private Sicherheitsdienste.

Zusätzlich schützen Panzertüren und Wachpersonal nicht überall, sondern nur dort wo sie sich gerade befinden.

Stress macht krank

Aggressives Anpöbeln, sexuelle Belästigungen und körperliche Übergriffe nehmen so drastisch zu, dass sie nicht mal mehr richtig erfasst werden und in die polizeiliche Kriminalstatistik eingehen können.

Einige Kliniken, Jobcenter und Beratungsstellen verzweifeln inzwischen an ihrer neuen Herausforderung: Der Umgang mit Problemkunden/-patienten.

Durch diese Belastung sinkt die Motivation und die Freude an der Arbeit. Erhöhter Stress schwächt den Körper und macht ihn anfällig für Krankheiten.

gestresst

Der Preis

Selbstverteidigungskurse sind viel günstiger als Sicherheitsglas und Panzertüren und bieten zusätzlich auch einen besseren Schutz!

Eine geschlossene Tür hilft nur, wenn der Angreifer auf der anderen Seite steht. Alleine da hinzukommen bedarf es schon Erfahrung in Selbstverteidigung.

Zusätzlich können tätliche Angriffe jederzeit wie aus dem nichts stattfinden. Wenn ein Angestellter gelernt hat sich zu schützen, dann kann er das auch auf der Toilette und in der Cafeteria.

Kosten

Die Sicherheit

Während eines Angriffes hat das Personal anderes im Kopf, als über Handlungs- und Alarmpläne nachzudenken.

Der effektivste Schutz ist, die Aggressivität der Klienten gar nicht erst anzufeuern und versteckte Gefahren bereits im Voraus zu erkennen.

Mit Selbstverteidigung schaffen Pfleger und Berater ihre selbst ihre Sicherheit! Das gewonnene Selbstbewusstsein stärkt den Teamgeist und auch ihre Stressresistenz.

Krankenpfleger am Arbeiten

Krav Maga Panic Performance

Suchen Sie das Krav Maga Panic Performance Training? Dann hier entlang.